In einer Liebesbeziehung möchten wir uns verstanden fühlen, Sicherheit, Geborgenheit und Stabilität erfahren. Der Mensch sehnt sich grundsätzlich nach einer stabilen Partnerschaft. Die Singlehaushalte nehmen jedoch zu und bieten eine Fluchtmöglichkeit vor der oft aufwendigeren Alternative eines Zusammenlebens. Wenn Sie als Paar vor einer für Sie unlösbaren Krise stecken, ist es oft sehr hilfreich, mit einer/einem neutralen, nicht wertenden Therapeuten, einer Therapeutin die Beziehung gemeinsam zu betrachten. Eine Beziehung bedeutet laufend Arbeit an sich selbst und an der Partnerschaft.

Grundvoraussetzung für eine erfolgversprechende Paartherapie ist, dass beide Partner das auch wollen.

Wann eine Paartherapie unter anderem sinnvoll ist

  • Wenn sie das Gefühlt haben, dass sich destruktive Kommunikationsmuster eingeschlichen haben
  • Bei Gefühlsverlust dem Partner/der Partnerin gegenüber
  • Eifersucht und Misstrauen
  • Beziehungsabträgliches Verhalten und Denkweisen häufen sich
  • Bei Trennungsabsichten
  • Wenn die Partnerschaft durch ein schwieriges Lebensereignis beeinträchtigt scheint
  • Uneinigkeit bei Kinderwunsch bzw. der Zukunftsgestaltung
  • Unterschiedliches Nähe- und Distanzbedürfnis
  • Sexuelle Probleme, Intimität stimmt nicht

Was geschieht in der Paartherapie

  • Oft lassen sich ungesunde Verhaltensmuster erkennen, die der Partner aus seiner Kindheit mitgenommen hat und in die Beziehung bringt. Diese gehören behandelt.

Ziele einer Paartherapie

  • Das am häufigsten angestrebte Ziel ist das Wiedererlangen einer schönen und befriedigenden Partnerschaft. Es soll eine Verbesserung der Streitkultur erzielt werden. In den Sitzungen wird analysiert, wie sie miteinander kommunizieren und wo Verbesserungen sinnvoll wären. Es soll erlernt werden, Wünsche richtig zu formulieren und von Vorwürfen und dem Gedanken „der Andere soll sich ändern, dann wird alles gut“, abzusehen.
  • Es soll erlernt werden, seine eigenen Grenzen zu erkennen und zu ziehen und die des Partner zu akzeptieren

Wenn die Partnerschaft nicht mehr zu retten ist

Manchmal wird leider im Zuge der Therapie auch deutlich, dass eine gemeinsame Zukunft nicht mehr möglich ist. Die Paartherapie kann hier helfen, eine friedliche und faire Trennung zu vollziehen. Dies ist besonders bei gemeinsamen Kindern von immenser Bedeutung.