Eine Beziehung führen – ein Traum, der leider schnell zum Alptraum werden kann.

Dass in einer Partnerschaft die anfänglichen Glücksgefühle langsam im Alltag weniger werden ist normal. Doch wenn die Partnerschaft noch zusätzlich für Ärger und Unglück im Leben sorgt, und das regelmäßig, dann sollte die Beziehung dringend hinterfragt werden.

Eine Beziehung zu haben kann das schönste sein was es gibt, aber wenn es mehr mehr schlechte als gute Tage gibt, wird es dauerhaft zu einer Belastung. Die Liebe ist da, doch sonst passt es einfach nicht. Warum viele trotzdem den Schritt einer Trennung nicht wagen ist für Außenstehende oft schwer zu verstehen. Doch die Hoffnung auf Besserung und die Angst vor der Einsamkeit lässt viele an der längst gescheiterten Beziehung festklammern.

Für mehr Informationen lesen Sie den Beitrag auf ze.tt.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Generation Onlinedating | Mit einem Fake-Orgasmus zum Höhepunkt? | Homo-Ehe in Österreich! – und was ist Questioning?

Toxische Beziehung – Schluss machen fällt schwer
Markiert in: