Ob von den Mitarbeitern unter, oder den Chefs über ihnen – Menschen in der mittleren Chefetage bekommen den Druck von allen Seiten zu spüren. Und das schlägt sich deutlich auf ihre Gesundheit nieder. Der ständige Stress macht nämlich nicht nur psychisch krank, sondern zeigt sich auch in körperlichen Symptomen.

Schlaflosigkeit, Gewichtsverlust und andere Auffälligkeiten sind warnende Hinweise darauf, dass dringend etwas an der Situation verändert werden muss. Sonst heißt es bald Krankenstand durch Burn-Out. Dies geht allerdings nicht automatisch mit einer Depression einher, wie oft fälschlicherweise vermutet wird.

Um aus diesem Teufelskreis auszubrechen ist es wichtig unter anderem zu lernen, auch einmal Arbeit an andere abzugeben um Zeit für kurze Pausen einplanen zu können. Dies kann oftmals nicht alleine bewerkstelligt werden, weshalb eine Behandlung bei einem Psychologen anzuraten ist.

Mehr Details zu diesem Thema finden Sie auf faz.net.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Wichtige Fragen rund um das Burn-outWiedereinmal Unwichtiges erledigt und Wichtiges aufgeschoben | Schlaflose Nächte

Mittlere Führungsebene – Stress von allen Seiten
Markiert in: